counter
Sie sind hier: Startseite
Abschied von unserem Sportsfreund und Kollege Jürgen Kissner

Von 1972 bis zur Gründung des FC Münchholzhausen im Dezember 1975 wurde bereits als Sparte des TVM in Münchholzhausen Fußball gespielt. Während dieser Zeit war Jürgen bereits aktiv dabei. Er war Gründungsmitglied.
 
Während seiner aktiven Zeit als Spieler nahm er folgende Funktionen wahr:
 
Spielausschussvorsitzender, Mannschaftskapitän, Betreuer der Frauenmannschaft Anfang bis Mitte der 80er Jahre, Jugendtrainer und Schiedsrichter.
 
Im Jahre 2000 wurde ihm die Ehrennadel in Bronze für 25jährige Mitgliedschaft im FC verliehen, in 2015 folgte die Ehrennadel in Silber für 40jähre Mitgliedschaft im Rechtsnachfolger SC.
 
Jürgen verpasste i. d. R. kein Spiel seines Vereins. Das letzte Auswärtsspiel verfolgte er vergangene Runde in Werdorf. Als es ihm wegen seiner Krankheit nicht mehr möglich war, persönlich auf dem Sportplatz zu erscheinen, verfolgte er die Ergebnisse und Tabellenstände per Videotext im TV.
 
Wir verlieren mit Jürgen einen leidenschaftlichen Vereinskameraden, der unabhängig vom Fußball im Vereinsleben immer mit seiner sozialen Einstellung und vor allem seinem handwerklichen Geschick mit Rat und Tat zur Stelle war.
 
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Saison 2017/2018
Kreisoberliga West
1. Spieltag

SC 07 beißt sich an Asslarer Abwehrwand die Zähne aus

Am ersten Spieltag der Fußball Kreisoberliga West trennten sich unsere MüDu´s 0:0 vom VfB Asslar.

Trotz gefühlten 80 Prozent Ballbesitz gelang es der Elf von Trainer Jan Hartmann nur selten, klare Torchancen zu kreieren. Die Gäste verteidigten mit elf Mann in der eigenen Hälfte und versuchten über vereinzelte Konter zum Erfolg zu kommen. Nachdem Markus Schreiber (2.) und Steffen Schmitz (10.) erste Chancen liegen ließen, kamen die Dill-Kicker in der 20. Minute zu einer Großchance, die von SC-Keeper Jannis Schmidt jedoch glänzend vereitelt wurde.

Auch in Durchgang zwei bemühten sich die „Roten“ Löcher in der dicht gestaffelten VfB-Verteidigung zu finden. In der 70. Minute hatten alle Einheimischen den Torschrei bereits auf den Lippen, doch nachdem Chris Gutberlet Asslars Nummer eins, Christian Wagner, umkurvt hatte, klaute ihm Jan Rödiger die Kugel noch vom Fuß. Drei Minuten später steuerte Inthu Karunakaramoorthy alleine auf das Gästetor zu, doch anstatt das Leder in die Ecke zu schieben, landete das „Schüsschen“ unserer Nummer sieben genau in den Armen von Wagner. Die letzte Chance des Spiels hatte wiederum die Hartmann-Elf, doch mit einem tollen Reflex sicherte Christian Wagner seinem Team einen aufgrund der kämpferischen Einstellung nicht unverdienten Punkt.

Am kommenden Sonntag erwartet der Sport Club den FC Werdorf auf dem heimischen Sportgelände (Anstoß: 16 Uhr).

Es spielten:
J. Schmidt, D. Hartmann, J. Bogatschew, M. Klauke, J. Hamann, S. Schmitz, P. Lada, B. Michalke, I. Karunakaramoorthy, C. Gutberlet, M. Schreiber, E. Missal, L. Adler, J. Hartmann

Saison 2017/2018
B-Liga Süd
1. Spieltag

Emmerich-Elf wehrt sich tapfer

Nichts zu holen gab es für unsere zweite Mannschaft im Saisonauftaktspiel gegen Amedspor Wetzlar. Am Ende unterlag der Sport Club mit 3:7 (0:5).

Die mit einer Fünferkette angetretenen SC´ler bekamen in der ersten Hälfte im Defensivverhalten überhaupt keinen Fuß in die Tür und lagen trotz einiger Chancen durch Tim Rösler, Jan Hartmann und Thomas Köhler mit 0:5 im Hintertreffen.

Trotz des hohen Rückstands bewiesen die Jungs um Kapitän Lukas Serafin Moral und verkürzten durch Oliver Birrenbach auf 1:5 (50.). Nach einem von Sedat Aktas verwandelten Foulelfmeter zum 1:6 (53.), zirkelte Jan Hartmann einen Freistoß zum 2:6 in den Giebel (54.). Als Jan Hartmann in der 60. Minute sogar auf 3:6 aus SC-Sicht verkürzte, keimte sogar wieder etwas Hoffnung im MüDu-Lager auf. Doch die spielerisch zwar stark, vom Benehmen her aber äußerst fragwürdig auftretenden Türken ließen sich die drei Punkte nicht mehr nehmen. Sedat Aktas stellte in der 87. Minute den 7:3-Endstand her.

Am Sonntag in einer Woche geht es für die Mannschaft von Trainer Marco Emmerich gegen die SG Bissenberg/Leun/Tiefenbach (Anstoß: 14 Uhr).

Es spielten:
N. Soudani, T. Adler, O. Birrenbach, P. Jestram, C. Hensel, N. Krombach, T. Köhler, L. Serafin, T. Nowak, T. Rösler, J. Hartmann, M. Heissler

KSaison 2017/2018
B-Liga Süd / Reserve
1. Spieltag

Punkteteilung zum Auftakt

Mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis endete der erste Auftritt unserer „Dritten“ gegen Amedspor Wetzlar II.

Torjäger Tomas Weiss schoss die SC´ler nach einem Konter in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. Die Gäste stellten zwar die spielerisch stärkere Mannschaft, doch der Abwehrverbund der Heimelf, um den aufmerksamen Luis Haberer, ließ anschließend kaum zwingende Chancen für die Türken zu.

Umso ärgerlicher kam dann der inzwischen verdiente Ausgleich für die Domstädter zustande. Im Anschluss an einen Eckball fühlte sich niemand für Mehmet Günes verantwortlich, der keine Mühe hatte, zum 1:1-Endstand einzunicken (67.).

Nach einer „Rangelei“ wurden Christopher Sack und Mehmet Avci in der 79. Minute mit der Roten Karte des Feldes verwiesen.

Nächsten Sonntag empfängt unsere „Dritte“ die SG Bissenberg/Leun/Tiefenbach II (Anstoß: 12 Uhr).

Es spielten:
T. Christ, T. Gilbert, L. Haberer, C. Sack, K. Bissinger, H. Damm, T. Zühlsdorf, A. Weber, C. Hof, M. Emmerich, T. Weiss, J. Berghäuser, T. Küster, M. Kuca

Saison 2017/2018
E-Jugend:



Am kommenden Freitag, 11.08., beginnt für unsere E-Jugend die neue Saison mit dem ersten Training auf dem Münchholzhäuser Sportplatz. Nach einer fünf-wöchigen Sommerpause können sich die Trainer Christos Makris, Jan Hartmann, Reiner Becker, Claudia Schneider und Hartmut Decher auf ca. 25 hoch motivierte Kids freuen, die am 23.08. (E2) ihr erstes Saisonspiel bestreiten.

Dabei wird die letztjährige bärenstarke F1 (Jahrgang 2008/2009) das Gerüst der E2 bilden und der ältere, ebenfalls hoch talentierte Jahrgang, die E1.

Rundenbesprechung für die E-Jugend ist ebenfalls am kommenden Freitag, um 18.30 Uhr, im Sportheim des TSV Steindorf.

F-Jugend Abschlussfeier
Eine tolle Abschlussfeier, mit neuen SC-Hoodies für alle Kids, fand bereits einige Wochen zuvor auf dem Münchholzhäuser Sportplatz statt. Ein ganz besonderer Dank geht an Mathias Kahmann, der mit seinem „Monster-Grill“ Eltern und Kinder mit leckeren Burgern und Grillgut versorgte und an den Verein, der sich in Sachen Getränke nicht lumpen ließ!

Siegerteam!
Siegerteam!

Hintere Reihe von links nach rechts:
Trainer Benni, Trainer Lucian, Lion, Leon, Lukas, Nicklas, Tim, Mats, Janik, Laurin, Chris, Trinaer Jan, Trainer Christos

Vordere Reihe von links nach rechts:
Tom, Narsay, Florian, Fabian, Jonas, Hanno, Jovan, Jona

Vielen Dank an:


Die nächsten SC- Spiele:

Sonntag, 13. August 2017

12 Uhr:
SC 07 MüDu III – SG Bissenberg/Leun/Tiefenbach II

14 Uhr: SC 07 MüDu II – SG Bissenberg/Leun/Tiefenbach

16 Uhr: SC 07 MüDu – FC Werdorf