counter
Sie sind hier: Startseite

Saison 2016/2017

SC 2007 Münchholzhausen/Dutenhofen

…Vorbereitungsbeginn der 1. & 2. Mannschaft: Dienstag, 28.06., um 19 Uhr….

G-Junioren gewinnen Turnier in Asslar

Unsere G-Junioren haben einmal mehr ihre tolle Form bestätigt und sicherten sich den Turniersieg in Asslar.

Nachdem es in den Gruppenspielen drei Siege und ein Unentschieden für die von Jan Hartmann betreute Mannschaft gab, kam es im Finale zum Aufeinandertreffen mit dem MTV Gießen. In einem spannenden Spiel gewannen die MüDu´s durch ein Tor von Chris mit 1:0.

Ergebnisse:

SC 07 MüDu – FSG Wettenberg 2:0 (Janik, Fabian)

SC 07 MüDu – SG Salzböde 7:0 (Chris (5), Elias, Fabian)

SC 07 MüDu – SSC Burg 1:1 (Chris)

SC 07 MüDu – SG Obere Salzböde 6:0 (Chris (2), Jannik (2), Elias, Fabian)

Finale:

SC 07 MüDu – MTV Gießen 1:0 (Chris)

Die Sieger:

Freuen sich über den Turniersieg, den Siegerpokal und den riesigen Wanderpokal:

Mats, Janik, Fabian, Mika, Chris, Nick, Elias und Justus











D-Jugend

Kreispokal Endspiel


RSV Büblingshausen

Eintracht Wetzlar
2:3 (1:0)

Toller Kampf wird nicht belohnt


In einem packenden Kreispokalfinale hatte der RSV die erste Chance, scheiterte jedoch am Querbalken (3.). 120 Sekunden später startete Nathaniel Aykal Richtung Eintracht-Tor und versenkte die Kugel zum 1:0 im langen Eck. Anschließend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Vor allem Büblingshausens Nummer eins, Erik Schleiter, bewies immer wieder mit starken Paraden seine Klasse. In der zweiten Hälfte spielte der Gruppenligist dann sehr druckvoll und kam durch seinen Torjäger Baris Uzun, der sich im Strafraum energisch durchsetzte und das Spielgerät ins lange Eck hämmerte, zum 1:1 (38.). Drei Minuten später gingen die Domstädter durch ein Abstaubertor von Recep Kabakci in Führung (41.). Erneut Baris Uzun baute den Vorsprung kurz vor Schluss auf 3:1 aus (57.). Das 2:3 durch Benjamin Hofmann (59.), kam für die tapfer kämpfenden RSV´ler zu spät, um dem Spiel noch eine Wende geben zu können.

Super Erfolg, trotz Niederlage!

















B-Liga Süd / Reserve

SC 07 feiert die Meisterschaft


Dank eines 2:1 (0:0) - Erfolgs im letzten Saisonspiel bei der TSG Biskirchen II, wurde unsere dritte Mannschaft Meister der Reserverunde. Ein weiterer Titel ging ebenfalls an die SC-Dritte: Jan Hartmann wurde mit 18 Treffern Torschützenkönig der Reserverunde.

In einer ausgeglichenen Partie schoss Marco Emmerich den SC 07 mit 1:0 in Führung (55.), ehe die TSG-Zweite zum Ausgleich durch Tobias Weber kam (65.). Kurz zuvor hatte SC-Spieler Alexander Weber die gelb/rote Karte wegen Meckerns gesehen. In einer spannenden Schlussphase ermöglichte ein Abwehrfehler der Gastgeber dem Sport Club den Siegtreffer. Nutznießer für die MüDu´s war Christos Makris, der die Kugel zum 2:1 ins Netz schlenzte (80.).

Gute Besserung wünschen wir Adrian Weil (Kreuzbandriss) und Johannes Bogatschew (Syndesmosebandriss – wurde bereits operiert), die sich aufgrund der ruppigen Gangart der TSG für einige Monate verletzungsbedingt abmelden mussten.

Das Siegerteam

Stehend von links nach rechts: Tobias Gilbert, Timo Zühlsdorf, Christos Makris, Marco Emmerich, Tim Küster, Jan Barekzai, Chris Gutberlet, Jan Hartmann

Sitzend von links nach rechts: Alex Weber, Joshi Hamann, Dirk Waldschmidt, Till Adolph, Daniel Weller, Johannes Bogatschew, Inthu Karunakaramoorthy.

Es fehlen: Thomas Dorscht, Adrian Weil, Benni Schwan, Martin Lowitzer, Nico Fischer, Oli Birrenbach, Thomas Förster, Paul Jestram, Sven Schmidt, Christopher Sack, Stefan Hubner, Flo Ruhs, Chris Drommershausen, Peter Offermann, Markus Schreiber, Luis Haberer, Norbert Sack, Jannick Berghäuser, Cayan Aydin, Nico Krombach, Lukas Serafin und Marcel Heissler, die ebenfalls zur Meisterschaft beigetragen haben.

Vier Mann gehen von Bord




Verabschiedet wurden am Wochenende die Spieler Daniel Hopper, der inzwischen in der Nähe von Darmstadt wohnt und arbeitet, sowie Jan Siebert, der aus beruflichen / zeitlichen Gründen zurück zur FSG Lollar/Staufenberg wechselt und Daniel Weller, der sich den Alten Herren der TSG Dorlar anschließt.

Außerdem bekam Trainer Billy Hopper von Vereinsseite aus ein kleines Präsent für seine zuverlässige und erfolgreiche Arbeit bei der zweiten Mannschaft überreicht.

Der SC 07 wünscht allen eine erfolgreiche Zukunft bei ihren neuen Vereinen und bedankt sich für die gezeigten Leistungen. Billy bleibt den MüDu´s erfreulicherweise als Betreuer der 3. Mannschaft erhalten.

Gehen neue Wege: Daniel Hopper, Daniel Weller und Jan Siebert

















Die nächsten Spiele der MüDu´s:



1. Mannschaft:

Samstag, 09.07.16, 18 Uhr, in Sinn

SG Sinn - SC 07 MüDu



2. Mannschaft:

Samstag, 09.07.16, 16 Uhr, in Sinn

SG Sinn II - SC 07 MüDu II