+++SC07 unterliegt Eschenburg+++

giessen (dal). Für den SC Münchholzhausen/Dutenhofen war gegen den Dritten der Kreisoberliga West, der SG Eschenburg, nichts zu holen.
Die Hartmann-Elf verlor mit 0:2, wobei ein Elfmeter für Aufregung sorgte.

SC Münchholzhausen/Dutenhofen – SG Eschenburg 0:2 (0:1): Aus dem Spiel heraus bekamen die rund 70 Zuschauer Magerkost geboten.
Einzig ein Eschenburger Strafstoß erhitzte kurzzeitig die Gemüter. Michael Heinz scheiterte zwar im Eins-gegen-Eins an „Mü/Du”-Schlussmann Nouri Soudani, doch pfiff Schiedsrichter Mert Anil Akemlek diesen wieder zurück, da ein Spieler zu früh in den Strafraum gelaufen war.

Im zweiten Versuch machte es Hofmann besser und traf zur Gästeführung. Im zweiten Durchgang blieben Chancen weiterhin Mangelware, einzig Yannic Koch (62.) erhöhte für die SGE und stellte die Weichen auf Auswärtssieg. Als auf Seiten der Heimmannschaft Michael König (74.) nach wiederholtem Foulspiel noch den gelb-roten Karton gesehen hatte, war die Partie für den SC endgültig gelaufen.

Autor: Gießener Anzeiger